Dienstag, 30. April 2013

Wer mag Matjes?

Hallo ihr Lieben,
da ich heute sehr wenig Zeit hatte, gab es ein schnelles Essen, wer also auch unter Zeitdruck steht und es mag, bitte schön:
Man nehme für 2 Personen


                                               1 Bund Radieschen
                                               1 Stck. Salatgurke
                                               je 1/2 Bund Dill u. Schnittlauch
                                               75g Magerquark
                                               75g Creme fraiche
                                                50g Schlagsahne
                                                1 El Zitronensaft, Salz, Pfeffer
                                                1 Tl geriebener Meerrettich (Glas)
                                                Matjesfilets sowie als Beilage Kartoffeln


1. Kartoffeln waschen u. kochen, Radieschen waschen und in Scheiben schneiden. Gurke waschen, schälen, längs halbieren u. Kerne herausschaben, in feine Scheiben schneiden.


2. Kräuter waschen u. trocken schütteln, Dill fein schneiden, Schnittlauch in Röllchen schneiden. Quark, Creme fraiche, Sahne u. Zitronensaft glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer u. Meerrettich würzen. Radieschen, Gurke und Kräuter unterrühren u. abschmecken.



3. Kartoffeln dämpfen u. eventuell pellen. Mit Matjes u. dem Radieschen-Dip anrichten.


Voila, lasst es Euch schmecken ;-)).

Nun wünsche ich Euch allen, einen schönen Tanz in den Mai, geniesst den Feiertag u. viel Spass, bei allem was Ihr vorhabt!
Ganz herzlich möchte ich noch Claudia und Irmi als neue Leser begrüßen!
liebe Grüße Marion


Kommentare:

  1. Ich liebe matjes!danke für das tolle rezept...hmm...
    liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Marion,

    oh ich liebe Matjes! Das sieht so lecker aus, dass muss ich auch mal
    machen. Danke für das schöne Rezept.
    Ich wünsche Dir einen sonnigen ersten Mai.

    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht super lecker aus! Ich glaube, die einfachen Rezepte sind immer die Leckersten! Danke fürs Teilen.
    LG, Julia.

    AntwortenLöschen
  4. Danke für das tolle Rezept. Du wirst lachen, ich werde es am Freitag für mich machen. Ich mag Fisch in allen Variationen.
    Einen schönen 1. Mai wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marion,
    das sieht ja lecker aus. Ich liebe Matjes und werde das auf jeden Fall für mich allein nachkochen. Meine Familie zieht da leider überhaupt nicht mit. Vielen Dank für das Rezept.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marion,

    yummi das ist aber lecker. Ich mag das auch so gerne essen und selbst gemacht schmeckt es halt am aller besten. Sicher ist kein Fitzelchen mehr übrig geblieben.

    Viele liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen